Die Werner Schmitz GmbH aus Hamminkeln-Dingden bei Wesel am Niederrhein fertigt und montiert Fenster, Türen, Rollläden, Markisen, Wintergärten aus Kunststoff oder Aluminium. Unser Einzugsgebiet erstreckt sich weit über die Stadtgrenzen von Hamminkeln und Wesel hinaus über das gesamte Ruhrgebiet, Münsterland und weitere Teile von Nordrhein-Westfalen. Fenster Rollladen Rollläden Rolläden Rolladen Rolllade Rollade Markisen Markise Wintergärten Wintergarten Türen Türe Tür Dingden Hamminkeln Wesel Bocholt Borken Rhede Metallbau Fensterbau NRW Schüco Schueco Insektenschutz Fliegengitter Sonnenschutz Raffstore Raffstores Somfy Corona CT70
Sie sind hier: Aktuelles  
 AKTUELLES
Somfy-News

JETZT HEIZKOSTEN SPAREN!
 

[April 2006]
Heizen Sie Ihr Geld nicht länger zum Fenster raus!

 

Kaum ein Haus ist heute noch mit einfachverglasten Fenstern ausgestattet. Zweifache Isolierverglasung ist seit vielen Jahren üblich. Trotzdem ist das Fenster das wärmetechnisch schwächste Bauteil am Haus geblieben. Mit einem U-Wert (bisher k-Wert) von ca. 3,0 W/m²K hat das Fenster den mit Abstand höchsten Wärmeverlust bei bestehenden Häusern.

 
 

Eine enorme Verbesserung der Wärmedämmung bei Fenstern stellt die immer mehr verwendete neue Wärmeschutzglas-Generation dar. Es handelt sich dabei um sog. Warmglas, das als Zweifachverglasung an der Innenscheibe mit einer hauchdünnen Metallschicht (Silber) bedampft ist. Diese Schicht ist absolut durchsichtig und bewirkt, dass die langwellige Wärmestrahlung aus dem Rauminnern wieder nach innen reflektiert wird. Das Sonnenlicht von außen kann hingegen nahezu ungehindert in den Raum gelangen. Je nach Scheibenaufbau werden U-Werte von 0,9 - 1,5 erreicht, die unterschiedlich wirtschaftlich zu bewerten sind. Die Werte sind hinsichtlich der Wärmedämmung etwa dreimal so gut wie die des Zweifachisolierglases, welches noch vor einigen Jahren eingesetzt wurde. Wärmeschutzverglasungen sind aufgrund der Energieeinspar-Verordnung (EneV) für Neubauten mittlerweile vorgeschrieben. Sie haben in letzter Zeit die aufwendigen Dreifachverglasungen abgelöst.

Wer sich heute mit der Modernisierung seiner Fenster befasst, der sollte die neue Verglasungs-Generation auf alle Fälle berücksichtigen. Sie hilft Energie zu sparen und fördert die Behaglichkeit im Raum. Kalte, beschlagene Scheiben gehören dann der Vergangenheit an.

 

Tauschen Sie jetzt Ihre Scheiben gegen moderne Wärmeschutzverglasungen aus und profitieren Sie von den günstigen Finanzierungsmöglichkeiten der KfW Förderbank.

Das KfW-CO2-Gebäudesanierungsprogramm eignet sich für alle, die den Energieverbrauch ihres Altbaus entscheidend senken möchten - und das zu außerordentlich günstigen Konditionen.

Ihre Vorteile auf einen Blick

Günstig: sehr günstige Zinsen durch zusätzliche Zinsverbilligung aus Bundesmitteln,
Noch günstiger: Wenn Ihr Altbau nach der Sanierung das EnEV-Neubau-Niveau einhält, dann gibt’s einen Glossar anzeigen Tilgungszuschuss.
Sicher: Ihr Zinssatz wird für 10 Jahre festgeschrieben,
Komplett: Finanzierung von bis zu 100 % der Investitionskosten, einschließlich der Nebenkosten.
Flexibel: Vorzeitige Rückzahlung auch in Teilbeträgen jederzeit kostenlos möglich.
Umfassend: Übersichtliche Maßnahmenpakete für fast jedes "Energieverschwendungsproblem".
Langfristige Finanzierung für die umfangreiche energetische Sanierung von Altbauten.
Kombinierbar mit anderen öffentlichen Mitteln und KfW Programmen.