Die Werner Schmitz GmbH aus Hamminkeln-Dingden bei Wesel am Niederrhein fertigt und montiert Fenster, Türen, Rollläden, Markisen, Wintergärten aus Kunststoff oder Aluminium. Unser Einzugsgebiet erstreckt sich weit über die Stadtgrenzen von Hamminkeln und Wesel hinaus über das gesamte Ruhrgebiet, Münsterland und weitere Teile von Nordrhein-Westfalen. Fenster Rollladen Rollläden Rolläden Rolladen Rolllade Rollade Markisen Markise Wintergärten Wintergarten Türen Türe Tür Dingden Hamminkeln Wesel Bocholt Borken Rhede Metallbau Fensterbau NRW Schüco Schueco Insektenschutz Fliegengitter Sonnenschutz Raffstore Raffstores Somfy Corona CT70
Sie sind hier: Aktuelles  
 AKTUELLES
Somfy-News

ROMA: INSEKTENSCHUTZ FÜR AUßENROLLLADEN

Vorbeugen ist besser als jagen!

[September 2004]
Wer abends gerne bei offenem Fenster zu Abend isst, fernsieht oder noch ein Buch liest, der büßt dies oft in der Nacht. Angezogen vom Licht bevölkern alsbald Stechmücken, Nachtfalter & Co. die Wohnung. Zugezogene Gardinen reichen als vorbeugende Maßnahmen gegen die winzigen Eindringlinge meist nicht aus. Die lästig surrenden Quälgeister nutzen selbst die kleinsten "Schlupflöcher". Dann hilft nur noch die langwierige, nervenaufreibende Verfolgungsjagd nach den Ruhestörern. Denn auch mit Chemie lassen sich Mücken nur schwer bekämpfen - was sich im Schlafzimmer ohnehin nicht empfiehlt.

 
 

Eine komfortable und wohngesunde Lösung des Problems bieten multifunktionale Rollladensysteme, bei denen ein Insektenschutz bereits integriert ist. Zum Beispiel die Vorbaurollläden von Roma. Sie können mit einem engmaschigen Insektenschutzgitter ausgestattet werden. Gefertigt aus hochwertigem Polyestergewebe ist das Gitter licht- und luftdurchlässig sowie witterungsbeständig. In den Rollladenkasten integriert lässt es sich in verdeckten Führungsschienen bequem nach unten ziehen. Eine doppelte Bürste am Endstab sorgt bei heruntergezogenem Behang für einen absolut dichten Abschluss am Fensterbrett. Da gibt es selbst für kleinste Tierchen kein Durchkommen. Neben der hohen Funktionalität überzeugt die Konstruktion auch durch eine ästhetische Optik. Wird der Insektenschutz nicht gebraucht - etwa im Winter, beim Fensterputzen oder Blumen gießen - kann er im formschönen, vor dem Fenster angebrachten Rollladenkasten verschwinden. Dazu muss nur die Arretierung gelöst werden und ein Federmechanismus rollt das Gaze wind- und regengeschützt auf.
Die Vorbaurollläden des Herstellers sehen jedoch nicht nur gut aus, sie können auch mit zusätzlichem Komfort versehen werden. Ausgestattet mit einem elektrischen Antrieb, öffnet und schließt sich der Rollladen bequem per Funksteuerung oder auf Wunsch auch vollautomatisch zu vorgegebenen Zeiten. Eine Programmschaltuhr mit Security-Modus schreckt Diebe ab: Die Rollläden bewegen sich dann auch bei Abwesenheit der Bewohner, etwa während des Urlaubs. Ein Rollladenpanzer aus doppelwandigen, ausgeschäumten Aluminium-Profilen bietet zusätzliche Sicherheit. Stabil und dicklackbeschichtet ist er darüber hinaus witterungsbeständig und wirkt auch nach Jahren wie neu.
Bei der Wahl des Rollladentyps hat der Bauherr viele Möglichkeiten: Neben dem klassischen, eckigen Vorbaukasten Quadro.XP oder Pento.XP gibt es die Systeme auch mit moderner, runder Rollladenblende als Rondo.XP. Zusätzlich kann zwischen 350 Farbnuancen gewählt werden. Und wer sich nicht gleich beim Einbau für den flexiblen Insektenschutz entscheiden will, der kann ihn in den neuen XP-Rollladensystemen auch jederzeit nachrüsten lassen.